Montag, 4. November 2013

Zahlzerlegung und Faltliste

Die Ferien sind zu Ende und mit viel Schwung geht´s in die neue Woche, die einiges an Neuem für uns bereit hält.
 
Wir starten mit dem Thema "Zahlzerlegung" und für diesen Zweck habe ich Schüttelboxen hergestellt. Die Dosenrohlinge sind von hier. Die Dosen sind nicht fix verklebt und lassen sich so schnell und einfach mit der erforderlichen Gesamtmenge an Kugeln füllen, der Mittelsteg ist ein einfacher Kartonstreifen.
Wir starten morgen mal mit 6 Kugeln...und da in unserem Buch die Dosen mit grünen Kugeln dargestellt sind, hab ich die heute auch noch ausgetauscht.

 
Weiters werden meine Schüler morgen den "Erstkontakt" mit einer Faltliste haben. Zur Eingewöhnung gibt es erst mal nur 5 bekannte Wörter. Jeden Tag werden die Wörter zuerst einzeln gelesen, und dann aus dem Gedächtnis geschrieben - dazu wird die Spalte mit den vorgeschriebenen Wörtern nach hinten umgeklappt
(darum auch Faltliste).
Jede Woche gibt es eine neue Faltliste und meine Schüler wird diese Aufgabenstellung alle 4 Schuljahre hindurch begleiten.


 
lg
Christine

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Hast du die "Kunststoffschachteln klein" verwendet? Ich hab bisher immer Streichholzschachteln genommen, aber deine sind sicher viel langlebiger. Stört dich das Geräusch nicht? Mir ging es nach einer Weile total auf den Keks ;-)
    Ich find es spannend, dass du mit Schreibschrift und Druckschrift gleichzeitig beginnst. Hoffentlich berichtest du noch weiterhin, wie es dir und den Schülern damit geht. Ich lese gern in deinem Blog und freue mich auf weitere Blogeinträge von dir! LG

    AntwortenLöschen