Mittwoch, 6. November 2013

L wie Laterne

Bald ist ja wieder Laternenumzug und unsere Laternen wurden gestern fertig. Hergestellt aus einer PET Flasche, kaschiert mit Transparentpapier und Blättern aus Tonpapier. Die obere Einfassung wurde mit einem Pfeifenputzer umflochten und auch der Henkel ist aus Biegeplüsch. Damit unsere Laternen auch dauerhaft leuchten und ich mir beim Anzünden der Kerzen nicht die Finger verbrenne, gibt es LED Teelichter.


 
Das war meine Fleißarbeit der letzten Wochen -
die Anlautlesebücher....auf der Vorderseite muss das Wort erlesen werden und beim Umklappen ist dann auf der Rückseite zu erkennen, ob man richtig gelesen hat...


 
Die Rechenboxen kamen gut bei den Kindern an, das Prinzip wurde (fast) von jedem Kind verstanden und der "Schüttellärm" konnte auch auf ein erträgliches Maß reduziert werden (zur Not hab ich ja zwei Gehörschützer in der Klasse *lach)
Verwendet habe ich die Kunststoffboxen klein - gottseidank haben die Boxen Verwendung gefunden, lagern sie doch schon eine Zeit lang ungenutzt im Keller. Leider ist diese Boxengröße nicht so ideal, Kartenspiele passen da gar nicht rein.
 
lg
Christine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen